Laufrichtung

Die periodische Rotation verhindert einen unregelmäßigen Verschleiß und verlängert die Lebensdauer Ihrer Reifen. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Reifenrotation und wie man sie rotiert.

Die periodische Rotation verhindert einen unregelmäßigen Verschleiß und verlängert die Lebensdauer Ihrer Reifen. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Reifenrotation und wie man sie rotiert.

Wie wichtig es ist, die Position der Reifen zu wechseln

Ein regelmäßiger Reifenpositionswechsel erhöht die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer Ihrer Reifen.
Gehen Sie wie im Folgenden beschrieben vor, um Ihre Unterhaltskosten zu reduzieren und für mehr Fahrsicherheit zu sorgen.

Um zu erfahren, wie Sie die Positionen der Reifen wechseln sollten, wählen Sie die gewünschte Achse aus und klicken Sie auf „Position wechseln“!

Wann Sie die Reifenpositionen wechseln sollten

Autoreifen haben je nach Antriebsart, Fahrwerksgeometrie und Gewichtsverteilung unterschiedliche Belastungen, dadurch nutzen sie sich zwangsläufig unterschiedlich starb ab und/oder bilden frühzeitig einen Sägezahn.
Um das Optimum aus den Reifen herauszuholen und dem Sägezahn entgegenzuwirken, empfehlen wir sie öfter untereinander durchzutauschen. Bei Neureifen empfehlen wir einen erstmaligen Tausch nach ca. 5.000 Kilometern und danach ca. alle 10.000 Kilometern. Der Vorteil z.B. beim Tausch über Kreuz mit asymmetrischen Reifen ist, dass man dem Sägezahn entgegen wirkt, weil sich die Laufrichtung der Reifen ändert.  

Sie sollten in erster Linie der Empfehlung des Fahrzeugherstellers zur Rotation und in zweiter Linie der Empfehlung des Reifenherstellers folgen.


TOP

It is